Materielles Europarecht

Lehrbuch mit Originalquellen

ISBN: 978-3-7007-6037-5

Auflage: 1. Auflage

Verlag: LexisNexis

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 01.12.20172017-12-01

Autoren: Jaeger Thomas

Reihe: Lehrbuch


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 484

/Recht/Recht allgemein /Recht/Internationales Recht und Europarecht
Inhaltsverzeichnis anzeigen Cover speichern
62,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: ca. 2 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Das als vollständige Neuauflage verfasste "Materielle Europarecht" behandelt das Binnenmarkt- und Wettbewerbsrecht. Abgedeckt werden, jeweils einschließlich des zentralen Sekundärrechts

- die Grundlagen von Binnenmarkt- und Wettbewerbsrecht, einschließlich Vorschlägen zur Fallprüfung;

- die Grundfreiheiten einschließlich der flankierenden Normen (Diskriminierungsverbot, Unionsbürgerschaft, Abgaben gleicher Wirkung, Exportbeschränkungen, Handelsmonopole, diskriminierende Steuern);

- die Grundzüge des Vergaberechts; und

- das private und öffentliche Wettbewerbsrecht (Kartelle, Marktmachtmissbrauch, Fusionskontrolle, Beihilfen, öffentliche Unternehmen).

Ziel ist die Vermittlung eines soliden Verständnisses zum raschen Einstieg in die Materie für Studierende wie Praktiker. Die Tiefe bleibt begrenzt, geht aber doch über das hinaus, was in gängigen Lehrbüchern zum Europarecht vorhanden ist. Hinzu kommt ein besonderer methodischer Ansatz, wonach didaktisch aufbereiteten Originalzitaten aus der Rechtsprechung der Unionsgerichte eine zentrale Stellung eingeräumt wird. Das Werk vereint damit die Vorteile von Lehrbuch und Fallsammlung.

Biografische Anmerkung

Univ.-Prof. Mag. Dr. Thomas Jaeger, LL.M., war Assistent an der Universität Salzburg und ab 2007 Referent am Max-Planck-Institut für Innovation und Wettbewerb in München. Ab 2013 vertrat er Zivilrechtslehrstühle an den Universitäten Hannover und München. Seit 2016 ist er Professor für Europarecht an der Universität Wien.