Facebook Pixel

Materielles Europarecht

Lehr- und Handbuch zum Recht des EU-Binnenmarkts
ISBN:
978-3-7007-7796-0
Auflage:
2., neu bearbeitete Auflage
Verlag:
LexisNexis ARD ORAC
Land des Verlags:
Österreich
Erscheinungsdatum:
30.01.2020
Autoren:
Reihe:
Lehrbuch
Format:
Softcover
Seitenanzahl:
524
oder
Hörerscheinpreis
58,40EUR
Die Berechtigung zur Inanspruchnahme des Hörerscheinpreises liegt laut § 8 Abs 1 Z 2 BPrG nur bei Eigenbedarf einer Hörerin/eines Hörers an einer Universität oder Hochschule und einem vom Vortragenden/von der Vortragenden unterschriebenen und mit dem Namen der Hörerin/des Hörers versehenen Hörerscheins oder einer gleichwertigen Bestätigung der besuchten Universität oder Hochschule, vor. Bei Bestellung in unserem Webshop ist der Hörerschein bzw die gleichartige Bestätigung im Zuge des Bestellvorgangs upzuloaden.
Hörerschein herunterladen
Hörerschein herunterladen Hörerschein herunterladen
Ladenpreis
73,00EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Lieferung in ca. 2 Werktagen Versandkostenfrei ab 40 Euro in Österreich

Das „Materielle Europarecht“ behandelt das Recht des EU-Binnenmarkts. Abgedeckt werden, jeweils einschließlich des zentralen Sekundärrechts,

  • die Grundlagen des Binnenmarkts, einschließlich Vorschlägen zur Fallprüfung
  • die Grundfreiheiten einschließlich der flankierenden Normen und Politiken (Diskriminierungsverbote, Unionsbürgerschaft, Raum der Freiheit, Abgaben, digitaler Binnenmarkt uvm.)
  • die Grundzüge des Vergaberechts
  • das private und öffentliche Wettbewerbsrecht (Kartelle, Marktmachtmissbrauch, Fusionskontrolle, Beihilfen, öffentliche Unternehmen)
  • uvm.
Ziel ist die Vermittlung eines soliden Verständnisses zum raschen Einstieg in die Materie für Studierende wie Praktiker. Die Tiefe geht über das hinaus, was in gängigen Lehrbüchern zum Europarecht vorhanden ist. Besonderer Stellenwert ist redaktionell bearbeiteten Originalzitaten aus der Rechtsprechung eingeräumt. Das Werk vereint damit die Vorteile von Lehrbuch und Fallsammlung.


Biografische Anmerkung

Univ.-Prof. Mag. Dr. Thomas Jaeger, LL.M., ist Professor für Europarecht an der Universität Wien.