Mehrkosten beim Bauvertrag

Der gesetzliche Werklohnergänzungsanspruch bei Leistungsabweichungen nach § 1168 ABGB bei Bauvorhaben

ISBN: 978-3-7073-3757-0

Auflage: 1. Auflage 2017

Verlag: Linde

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 30.06.2017

Autoren: Kodek Georg, Plettenbacher Wolf, Draskovits Anton, Kolm Ralph


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 272

Inhaltsverzeichnis anzeigen
58,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung


Von Anspruch bis Prüfung: Mehrkosten beim Bauvertrag

Wann besteht ein Anspruch auf Mehrkosten? Wie werden diese ermittelt? Welche Rechte und Pflichten haben Konsulenten bei der Prüfung von Mehrkosten? Antworten auf diese und noch mehr Fragen gibt Ihnen ”Mehrkosten beim Bauvertrag“.
Mehrkosten aufgrund von Leistungsabweichungen sind in den letzten Jahren zu ständigen Begleitern auf Baustellen aller Größenordnungen geworden. Auftraggeber werden meist mit Forderungen konfrontiert, deren Nachweise rein auf bauwirtschaftlichen Hypothesen aufgebaut sind. Ob diese Art der Nachweisführung gesetzeskonform und vertragsgemäß ist, erfahren Sie in diesem Buch:

  • Der Anspruch für Mehrkosten aus der Bestimmung des § 1168 Abs 1 Satz 2 ABGB
  • Die Grenzen der Schätzung gem. § 273 ZPO
  • Voraussetzungen für eine gesetzeskonforme Mehrkostenforderung
  • Einzelstörungsnachweis vs. Globalbetrachtung von Mehrkosten
  • Die normgemäße Ermittlung von Mehrkosten mit Beispielen
  • Die Rechte und Pflichten von Konsulenten bei der Prüfung von Mehrkosten

Anhand praxisgerechter bauwirtschaftlicher Beispiele werden die rechtlichen Bedingungen für Mehrkostenforderungen dargestellt.
Mehrkostenforderungen richtig erstellen und gewusst prüfen: ”Mehrkosten beim Bauvertrag“ - das wertvolle Nachschlagewerk für Autraggeber, Auftragnehmer, Juristen und Techniker.