Menschenrechte und Wirtschaft

ISBN: 978-3-7083-0585-1

Auflage: 1. Auflage

Verlag: NWV

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 15.01.2009

Autoren: Lukas Karin, Hutter Franz-Josef

Reihe: Studienreihe des Ludwig Boltzmann Instituts für Menschenrechte


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 229

34,80 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Haben transnational agierende Konzernen in der politischen Arena an Macht gewonnen? Was bedeutet das für ihre menschenrechtliche Verantwortung? Aktuell lassen sich zur Frage der Verantwortung von Unternehmen für Menschenrechte zwei Hauptrichtungen ausmachen: zum einen die kontinuierliche Weiterentwicklung der staatlichen Pflicht, Menschenrechtsverletzungen von Privaten, und dazu gehören auch Unternehmen, zu unterbinden; und zum anderen, vorsichtige Ansätze zur Entwicklung einer direkten menschenrechtlichen Verantwortung von Unternehmen, die allerdings bisher nur im „Soft Law“ Bereich, also rechtlich nicht einklagbar, vorhanden ist. Das vorliegende Buch analysiert die Trends auf nationaler, EU und internationaler Ebene, zeigt „good practice“ auf und gibt erste Einschätzungen, wo die Pioniere und die Bremser der menschenrechtlichen Verantwortung von Unternehmen stehen. Das Buch schließt mit einer Einschätzung der zukünftigen Entwicklungen zu diesem extrem dynamischen und komplexen Thema.