Neue Grenzen der Gestaltung für Bilanz und Steuern

Wiener Bilanzrechtstage 2014

ISBN: 978-3-7073-3141-7

Auflage: 1. Auflage 2014

Herausgeber: Bertl Romuald, Eberhartinger Eva, Egger Anton, Kalss Susanne, Lang Michael, ... alle anzeigen

Verlag: Linde

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 24.10.2014


Format: Einband - fest. (Hardcover)

68,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Bestellbar

Lieferzeit: 4-5 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Enforcement – Die aktuelle Rechtslage

Das aktuelle und profunde Werk behandelt die neuen europäischen und nationalen Regelungen zur internen und externen Rechnungslegung, inkl. der Rolle der neuen österreichischen Prüfstelle für Rechnungslegung (OePR). Dabei vereint er betriebswirtschaftliche, steuerrechtliche, öffentlich-rechtliche und zivilrechtliche Fragen zum Thema:

Integrated Reporting (Axel Haller)
Unabhängigkeit der Wirtschaftsprüfer/innen (Jochen Bigus)
Die Rolle der OePR (Roman Rohatschek)
Bewertung des Kreditrisikos (David Grünberger)
Informationspflicht von Wirtschaftsprüferinnen/Wirtschaftsprüfern und Beraterinnen/Beratern (Christian Nowotny)
Compliance-Aspekte (Susanne Kalss)
Finanzpolizei aus verfassungsrechtlicher Sicht (Gerhard Baumgartner)
Gute Unternehmensführung und Vergaberecht (Claudia Fuchs)
Base Erosion and Profit Shifting (BEPS) und die Folgen für Österreich (Claus Staringer)
Wann ist Steuerplanung aggressiv? (Eva Eberhartinger)
Der Abgabenbetrug nach § 39 FinStrG (Robert Kert)
Horizontal Monitoring (Tina Ehrke-Rabel)