Neue Impulse für die Energiewirtschaft

Reform des Energierechts

ISBN: 978-3-902638-59-5

Herausgeber: Storr Stefan

Verlag: Jan Sramek

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 04.20122012-04


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 170

/Fachliteratur
PDF-Datenblatt
39,90 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Das Energierecht ist eine komplexe wie weitläufige juristische Rechtsdisziplin, die aus Normen des Öffentlichen und des Privat-rechts besteht und wesentlich durch Europarecht geprägt wird. Aufgrund des ' Dritten Binnenmarktpakets ' sind wichtige rechtliche Rahmenbedingungen im Energierecht neu zu gestalten, so die Vorschriften zur Entflechtung der Energieversorgungsunternehmen, zur Gewährleistung der Netzausbaus oder zu Organi-sation und Befugnissen der Regulierungsaufsicht. In diesem Band des ' Ersten Grazer Energierechtstags ' werden an-hand von praxisrelevanten Beiträgen die aktuellen Herausforderungen an eine Novellierung des Energierechts beleuchtet und aufge-arbeitet: . Energierecht – eine wissenschaftliche Disziplin . Reform des Energierechts – Der Anspruch an den Gesetzgeber . Das neue Systemnutzungstarife-Regime . Investitionsverpflichtung auf Anforderung . Neue Kompetenzen der Regulierungsbehörde . Neuorganisation der Energieaufsicht ( e-control & ACER ) . Rechtsprobleme intelligenter Systeme ( SmartGrids / Smart-Meters )