Wir bitten um Verständnis, dass es auf Grund von Inventurarbeiten zwischen Di., 21.11. und Mo., 27.11.2017 zu Verzögerungen beim Versand Ihrer Bestellung kommen kann.

Neuere Privatrechtsentwicklungen in Österreich und in der Türkei

ISBN: 978-3-214-00753-9

Herausgeber: Welser Rudolf

Verlag: Manz

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 12.2013

Reihe: Veröffentlichungen der Forschungsstelle für Europäische Rechtsentwicklung und Privatrechtsreform an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 166

36,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Das Buch enthält Vorträge namhafter Rechtswissenschaftler aus der Türkei und Österreich der Jubiläumstagung der Forschungsstelle (2007 – 2012), die im Rahmen der Österreichisch-Türkischen Juristenwoche „Neuere Privatrechtsentwicklungen in Österreich und in der Türkei“ in Istanbul ( 4. Und 5. Oktober 2012) anlässlich des 5-jährigen Bestehens der Forschungsstelle für Europäische Rechtsentwicklung und Privatrechtsreform gehalten wurden. Sie zeigen neuere Entwicklungen in den beiden Ländern auf und geben einen Überblick über verschiedene Reformbestrebungen.

Biografische Anmerkung

Herausgegeben von em. o. Univ.-Prof. DDr. h.c. Rudolf Welser, Leiter der Forschungsstelle für Europäische Rechtsentwicklung und Privatrechtsreform an der Universität Wien.

Vortragende der Österreichisch-Türkischen Juristenwoche:

o. Univ.-Prof. Dr. Josef Aicher (Österreich), Univ.-Doz. Dr. Christian Alunaru (Rumänien), Univ.-Prof. Dr. Atilla Altop (Türkei), Univ.-Ass. Prof. Dr. Cüneyt Bellican (Türkei), Prof. Dr. Nuray Eký (Türkei), o. Univ.-Prof. Dr. Attila Fenyves (Österreich), Univ.-Ass. Prof. Dr. Fatih Gündoðdu (Türkei), o. Univ.-Prof. DDr. Heinz Mayer (Österreich), Univ.-Prof. Dr. M. Turgut Öz (Türkei), Univ.-Doz. Dr. Hanife Öztürk (Türkei), Univ.-Prof. Dr. Hakan Pekcanýtez (Türkei), o. Univ.-Prof. DDr. h.c. Dr. Walter H. Rechberger (Österreich),
Hon.-Prof. Dr. Irene Welser (Österreich), Univ.-Prof. Dr. Brigitta Zöchling-Jud (Österreich).