Österreichische Privatrechtsgeschichte

ISBN: 978-3-7046-8298-7

Verlag: Verlag Österreich

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 14.08.20192019-08-14

Autoren: Flossmann Ursula, Kalb Herbert, Neuwirth Karin


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 457

/Recht/Recht allgemein /Recht/Zivilrecht allgemein
PDF-Datenblatt
53,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Die 8. Auflage des Standardwerks zur Privatrechtsgeschichte bietet zunächst einen Überblick über die privatrechtlichen Rechtsquellen des österreichischen bzw mitteleuropäischen Rechtsraums von den Rechtsgewohnheiten des frühen Mittelalters bis hin zur Kodifikationstätigkeit der Moderne. Es folgen nach den Bereichen Personen-, Familien-, Sachen-, Schuld- und Erbrecht gegliederte Darstellungen dieser Rechtsgebiete und der einzelnen Rechtsinstitute. Den Einstieg in die historische Entwicklung erleichtern kurze Zusammenfassungen der aktuell geltenden Rechtslage zu Beginn jedes Kapitels. Neben der Erklärung der Rechtsinstitute ist es den AutorInnen ein besonderes Anliegen, die sozialen und wirtschaftlichen Hintergründe des jeweiligen Rechtszustandes zu erläutern. Das bewährte Lehrbuch ermöglicht Studierenden der Rechtswissenschaften und allen an historischen Rechtszusammenhängen Interessierten einen kompakten Einstieg in die Materie der Privatrechtsgeschichte und erklärt konkrete Rechtsinstitute und Rechtsentwicklungen einschließlich aktueller Bezugspunkte. Mit der 8. Auflage holt die Begründerin des Lehrbuchs Ursula Floßmann nach ihrer Emeritierung ihren langjährigen Lehr- und Forschungspartner im Fach Rechtsgeschichte Herbert Kalb und ihre primär in der Geschlechterforschung tätige, ebenfalls langjährige Mitarbeiterin Karin Neuwirth ins AutorInnenteam. So kann Kontinuität, Aktualität und Fortbestand des Lehrbuchs garantiert werden.

Biografische Anmerkung

em. o. Univ.-Prof.in Dr.in Ursula Floßmann, Langjährige Vorständin des Instituts für Österreichisches und Deutsche Rechtsgeschichte, nunmehr Institut für Legal Gender Studies, JKU Linz

Univ.-Prof. DDr. Herbert Kalb, Vorstand des Instituts für Kanonistik, Europäische Rechtsgeschichte und Religionsrecht, Vizerektor für Lehre, JKU Linz

Mag. Dr. Karin Neuwirth, Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Österreichische und Deutsche Rechtsgeschichte, nunmehr Institut für Legal Gender Studies, JKU Linz