Österreichisches Verlassenschaftsverfahren

ISBN: 978-3-7007-6155-6

Auflage: 2. neu bearbeitete Auflage

Verlag: LexisNexis

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 15.09.2015

Autoren: Schilchegger Johann, Kieber Stefan

Reihe: Handbuch


Format: Einband - fest. (Hardcover)

Seitenanzahl: 304

Cover speichern
59,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: ca. 2 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Die besonders aufwendige Ausgestaltung des österreichischen Verlassenschaftsverfahrens im Vergleich zu den diesbezüglichen Bestimmungen in anderen Rechtsordnungen rechtfertigt eine genaue Betrachtung dieser umfangreichen und relativ komplizierten Materie. Während beispielsweise in Deutschland der Erwerb der Erbschaft kraft Gesetzes eintritt, bedarf es in Österreich der Abgabe von Erbantrittserklärungen und eines gerichtlichen Einantwortungsbeschlusses.
Das aus der anwaltlichen Praxis und Erfahrung heraus konzipierte Werk mit vielen praktischen Ratschlägen bietet einen systematischen und praxisnahen Überblick über das Verlassenschaftsverfahren, übersichtliche Schaubilder und Tabellen zum Verfahrensablauf sowie eine umfassende Aufbereitung der einschlägigen Judikatur und Literatur.
Neu in der 2. Auflage ist insbesondere die Berücksichtigung des Erbrechtsänderungsgesetzes 2015 (ErbRÄG 2015), der EU-Erbrechts-Verordnung (EuErbVO), des Personenstandsgesetzes 2013 (PStG 2013), des Haager Übereinkommens über den internationalen Schutz Erwachsener (HESÜ), des Haager Kinderschutzübereinkommens (KSÜ) und der EuEheKindVO (Brüssel IIa-VO).

Biografische Anmerkung

Die Autoren:MMag. Dr. Johann Schilchegger ist Rechtsanwalt in Salzburg/St. Johann im Pongau mit Spezialisierung auf Unternehmens- und Erbrecht. Er ist Autor einschlägiger Publikationen und hält laufend Vorträge zu diesen Themen.
Dr. Stefan Kieber ist wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Rechtsanwalt Dr. Johann Schilchegger und als Senior Scientist an der Universität Salzburg tätig.