Wir bitten um Verständnis, dass es auf Grund von Inventurarbeiten zwischen Di., 21.11. und Mo., 27.11.2017 zu Verzögerungen beim Versand Ihrer Bestellung kommen kann.

Österreichisches Zustellrecht

Kommentar

ISBN: 978-3-7046-6208-8

Auflage: 2. Aufl.

Herausgeber: Frauenberger-Pfeiler Ulrike, Raschauer Nicolas, Sander Peter, Wessely Wolfgang

Verlag: Verlag Österreich

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 14.12.2011


Format: Einband - fest. (Hardcover)

Seitenanzahl: 644

126,41 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Das Zustellgesetz bestimmt u.a., unter welchen Voraussetzungen ein schriftlich zu erlassender Rechtsakt, etwa ein Urteil oder ein Bescheid, rechtlich in Existenz tritt. In dem Werk erörtern die Autoren das Zustellgesetz sowie zahlreiche nationale Sonderbestimmungen und relevante europäische und internationale Rechtsakte. Dabei weisen sie auf Probleme und Lösungsvarianten hin. Für den Band wurden einschlägiges Schrifttum und Rechtsprechung bis Ende 2010 berücksichtigt. Er bietet eine zuverlässige Orientierungshilfe für Wissenschaft und Praxis.

Biografische Anmerkung

Die Herausgeber:Dr. Ulrike Frauenberger-Pfeiler, Universitätsassistentin, Universität WienDr. Nicolas Raschauer, Universitätsprofessor, Johannes Kepler Universität LinzDr. Peter Sander, LL.M./MBA, RAA bei Niederhuber Hager Rechtsanwälte GmbH WienDr. Wolfg