Open Data und Open Innovation in Gemeinden

ISBN: 978-3-214-03827-4

Verlag: Manz

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 03.11.20152015-11-03

Autoren: Hödl, Rohrer, Zechner

Reihe: Recht & Finanzen für Gemeinden


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 64

/Recht/Verwaltungs(straf)recht
14,80 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Open Data sind Informationen, die von der öffentlichen Hand der Allgemeinheit zur Verfügung gestellt werden, damit diese weiter verwendet und genutzt werden können. Auch die österreichischen Gemeinden sind berufen, Open Data und den daraus gewonnenen Mehrwert für Regionen, Bürgerinnen und Bürger zu nutzen. Der vorliegende Band liefert kompetente und präzise Antworten auf folgende Fragen: • Welche Daten eignen sich für die Öffnung • Welche technischen und rechtlichen Aspekte sind zu beachten? • Welche Innovationen können daraus entstehen? Mit ausführlichen Erklärungen und vielen Beispielen unterstützt dieser Ratgeber damit alle kommunalen Entscheidungsträger bei der Umsetzung des großen Zukunftsthemas „Open Data“.

Biografische Anmerkung

Die Autoren:
Mag. Dr. Elisabeth Hödl ist Juristin und Partnerin bei Watchdogs – The Data Company.
Tanja Rohrer, MA, ist Soziologin und Data Analyst bei Watchdogs – The Data Company.
Martin Zechner, MBA, ist Partner und CEO von Watchdogs – The Data Company.