Organisation guter PatientInnenversorgung

Anspruch und Wirklichkeit

ISBN: 978-3-214-12140-2

Herausgeber: Schrattbauer Birgit, Pfeil Walter J.

Verlag: Manz

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 14.08.20192019-08-14


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 74

/Recht/Sozial- und Sozialversicherungsrecht
PDF-Datenblatt
22,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Österreich verfügt im Bereich der Krankenversicherung über eine im internationalen Vergleich sehr gute Sachleistungsversorgung. Die Aufrechterhaltung des hohen Niveaus stellt für die Sozialversicherung freilich eine anspruchsvolle Herausforderung dar – dies nicht nur in Anbetracht der demografischen Entwicklung, sondern insbesondere auch im Hinblick auf die kompetenzrechtlich begründete Aufteilung der Zuständigkeit für die Organisation der Gesundheitsversorgung auf verschiedene Entscheidungsträger. Im vorliegenden Band werden einige der sich rund um das Thema einer optimalen PatientInnenversorgung ergebenden Fragen einer näheren Betrachtung unterzogen. Zum Inhalt: • Organisation guter PatientInnenversorgung – Anspruch und Wirklichkeit (Martina Amler/Daniela Ludwan/Manfred Muck) • Organisation guter PatientInnenversorgung bei Multimorbidität (Thomas Czypionka) • Ambulatorien und Gruppenpraxen (Michael Potacs/Sebastian Scholz) • Anstellung von Ärzten durch Ärzte – arbeits- und berufsrechtliche Aspekte (Konrad Grillberger) • Beendigung der Vertragsbeziehungen (Susanne Auer-Mayer)

Biografische Anmerkung

HerausgeberIn:
Univ.-Ass.in MMag.a Dr.in Birgit Schrattbauer, Univ.-Prof. Dr. Walter J. Pfeil; beide Universität Salzburg.

AutorInnen:
Martina Amler, Susanne Auer-Mayer, Thomas Czypionka, Konrad Grillberger, Daniela Ludwan, Manfred Muck, Michael Potacs und Sebastian Scholz.