PAKET Studienkonzept Zivilrecht I - VIII

ISBN: 978-3-7007-4824-3

Auflage: 1. Auflage, Stand: 01.08.2010

Verlag: LexisNexis

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 06.10.20102010-10-06

Autoren: Apathy Peter, Kerschner Ferdinand, Wagner Erika M.

Mitwirkende: Riedler Andreas

Reihe: Lehrbuch


Format: Buch

/Recht/Zivilrecht allgemein
Cover speichern
248,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: ca. 2 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Das PAKET "Studienkonzept Zivilrecht I - VIII" mit dem Stand August 2010 besteht aus: Zivilrecht I - Allgemeiner Teil (A. Riedler) Zivilrecht II - Schuldrecht Allgemeiner Teil (A. Riedler) Zivilrecht III - Schuldrecht Besonderer Teil - Vertragliche Schuldverhältnisse (A. Riedler) Zivilrecht IV - Schuldrecht Besonderer Teil - Gesetzliche Schuldverhältnisse (A. Riedler) Zivilrecht V - Sachenrecht (A. Riedler) Zivilrecht VI - Familienrecht (A. Riedler, F. Kerschner, E. Wagner) Zivilrecht VII - Erbrecht (A. Riedler, P. Apathy) Zivilrecht VIII - Internationale Privatrecht (A. Riedler, F. Kerschner) Diese Lehrbuchreihe realisiert ein neues didaktisches Lehr-, Lern- und Studienkonzept. Gedankenführung – praxisnah in 3 Schritten: -Gesetzestext als Ausgangspunkt der Gedankenführung -Judikaturgrundsätze – Angabe der Geschäftszahl zur Recherche im RIS und/oder Datenbanken. Bei Streitfragen Abwägung der Gegenargumente der Lehre -Praktische Fallbeispiele machen Inhalt, Grenzen und Zweifelsfragen plastisch erkennbar Darstellung – verständlich und klar: -Gliederung am Beginn des Kapitels garantiert Überblick -Überschriften gelb, Merksätze und Definitionen im Text grau hinterlegt -Tabellarische Übersichten erleichtern die Orientierung -Visualisierte Falllösungs-Schemata unterstützen die Gedankenstruktur -Praxis-Beispiele aus der Rechtsprechung vertiefen das Verständnis Aktualität – in Rechtsprechung und Lehre: -Inkl FamRÄG 2009, ZaDiG 2009, EPG 2009, DaKrÄG samt VKrG 2010, IO samt IRÄ- BG 2010 -Berücksichtigung aktueller Judikatur und gängiger Kommentare Herausgeber und Autoren: Univ.-Prof. Mag. Dr. Andreas Riedler (Hrsg) ist Universitätsprofessor für Zivilrecht. Leiter der Abteilung für europäisches Privatrecht und Versicherungsrecht am Institut für Zivilrecht, Vorstand des Instituts für Multimediale Linzer Rechtsstudien und Leiter des Multimedia-Diplomstudiums der Rechtswissenschaften der Johannes Kepler Universität Linz. Umfangreiche nationale und internationale Publikations-, Seminar- und Gutachtertätigkeit im Zivil-, Handels- und Privatversicherungsrecht. Er ist Träger zahlreicher Preise. o.Univ.-Prof. Dr. Peter Apathy lehrt seit 1977 Privatrechtsgeschichte und Österreichisches Bürgerliches Recht am Institut für Römisches Recht sowie am Institut für Zivilrecht der Johannes Kepler Universität Linz. Er leitet die Abteilung für Dogmengeschichte des Instituts für Zivilrecht, war von 1982 bis 1986 Dekan und von 1999 bis 2001 Vorsitzender des Fakultätskollegiums der Rechtswissenschaflichen Fakultät. Umfangreiche Publikations- und Vortragstätigkeit. Univ.-Prof. Dr. Ferdinand Kerschner ist seit 2005 stellvertretender Vorstand des Instituts für Zivilrecht und Mitglied des Instituts für Universitätsrecht. Univ.-Prof. Mag. Dr. Erika Wagner lehrt am Institut für Umweltrecht und am Institut für Zivilrecht an der Johannes Kepler Universität Linz, seit 2004 venia docendi für Zivilrecht; seit 2010 Professur für Umweltprivatrecht an der Johannes Kepler Universität Linz. Umfangreiche Publikations- und Vortragstätigkeit im Zivilrecht und Umweltrecht; Trägerin diverser Preise.