Parlamentarische Rechtsetzung in der Krise

ISBN: 978-3-7097-0042-6

Herausgeber: Lienbacher Georg, Pürgy Erich

Verlag: Jan Sramek

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 17.12.20142014-12-17


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 151

/Recht/Verfassungsrecht
39,90 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Seit geraumer Zeit wird allenthalben von einer Reform unseres demokratischen Systems geredet und eine Demokratiereform mit zunehmender Vehemenz gefordert. Bisher freilich mit sehr bescheidenen Ergebnissen – etwa bei der jüngsten Wahlrechtsreform betreffend die Vergabe von Vorzugsstimmen bei der Nationalratswahl, die die in sie gesetzten Erwartungen offenkundig nicht erfüllt hat, oder beim Entwurf zur Stärkung der direkten Demokratie, der kurz vor der Wahl der Begutachtung unterzogen wurde. Dieser Band versammelt Beiträge, die die Rahmenbedingungen, Möglichkeiten und Grenzen einer Reform des Parlamentarismus in Österreich aufzeigen.