Persönlichkeitsschutz im Arbeitsverhältnis

Kontrolle - Gleichbehandlung - Datenschutz

ISBN: 978-3-7073-1518-9

Auflage: 1. 2009

Verlag: Linde

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 21.08.2009

Autoren: Gerhartl Andreas


Format: Einband - flex. (Paperback)

Inhaltsverzeichnis anzeigen
48,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Das vorliegende Buch widmet sich der Bedeutung der Persönlichkeitsrechte im Arbeitsverhältnis. Behandelt werden insbesondere die Themenfelder Gleichbehandlung, Datenschutz, Mobbing und Ehrenbeleidigung, Kontrolle des Arbeitnehmers, Reichweite des Fragerechts des Arbeitgebers bei Bewerbungen, Kleidung (Outfit), Arbeitszeugnisse, Konkurrenzklausel und Konkurrenzverbot, Patente und Urheberrechte, Alkohol und Rauchen am Arbeitsplatz sowie die Mitwirkungsrechte des Betriebsrates in all diesen Fragen. Im Fokus steht zum einen die Verschaffung eines komprimierten Überblicks über die für die Praxis wichtigsten Problemstellungen inklusive der Wiedergabe der Judikatur sowohl inner-staatlicher Gerichte als auch des EuGH, zum anderen wird aber auch auf die Herausarbeitung strittiger Fragen und neuralgischer Bereiche Wert gelegt. Die Darstellung begnügt sich nicht mit der bloßen Referierung anderer Meinungen, sondern beinhaltet auch eigene Positionen und Lösungsvorschläge.

Biografische Anmerkung

Mag. Andreas Gerhartl ist Mitarbeiter des Büros der Landesgeschäftsführung des AMS Nie-derösterreich. Juristische Publikationen: über 200 Beiträge in einschlägigen Fachzeitschriften; Kommentar zum Arbeitslosenversicherungsgesetz (2008, Linde Verlag Wien).