Persönlichkeitsschutz in elektronischen Massenmedien

Siebentes Rundfunkforum

ISBN: 978-3-214-16430-0

Herausgeber: Berka Walter, Grabenwarter Christoph, Holoubek Michael

Verlag: Manz

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 08.2012

Reihe: Schriftenreihe Recht der elektronischen Massenmedien (REM)


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 146

33,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Online-Medien und Persönlichkeitsschutz – ein komplexes und spannendes Thema, das viele Fragen aufwirft. Die Autoren des vorliegenden Bandes widmen sich diesen aus unterschiedlichen Blickwinkeln, wie zB: - Haben Begriffe wie „Öffentlichkeit“ und „Privatsphäre“ eine neue Bedeutung unter den Bedingungen des Internets erhalten? - Wie können (grenzüberschreitende) Verletzungen von Persönlichkeitsrechten durchgesetzt werden? - Welchen Beitrag leistet das Datenschutzrecht? - Gibt es bereits ein „Internet-Sonderrecht“, das offline nicht gilt? - Welche besonderen Risiken enthält die Kommunikation in Social Media? - Worin unterscheiden sich die Probleme bei Online-Medien und bei Printmedien?