Wir bitten um Verständnis, dass es auf Grund von Inventurarbeiten zwischen Di., 21.11. und Mo., 27.11.2017 zu Verzögerungen beim Versand Ihrer Bestellung kommen kann.

Praxisfragen des Reiserechts in Österreich

ISBN: 978-3-7046-5355-0

Auflage: 1. Aufl.

Verlag: Verlag Österreich

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 29.05.2009

Autoren: Schuster Christian

Reihe: Juristische Schriftenreihe


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 254

22,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

"Praxisfragen des Reiserechts in Österreich" behandelt aktuell, praxisorientiert und in umfassender Weise die Rechtsbeziehung zwischen Reiseunternehmen und Reisenden. Hierbei wird in vier Bereiche gegliedert: Die durch die europäische Pauschalreise-RL 90/314 (EWG) im österreichischen Recht eingeführten Bestimmungen, Geltungs- und Inhaltskontrolle von Reiseveranstalter-AGB, die europäische Fluggast-VO (EG) 261/2004 für Nichtbeförderung, Annullierung und große Verspätung von Flügen sowie schließlich das Verhältnis des österreichischen Rechts zur Fluggast-VO und zum völkerrechtlichen Warschauer Abkommen bzw Montrealer Übereinkommen. Behandelt werden alle Bereiche des Reiseveranstaltungsvertrages vom Prospekt über Leistungsänderung, Storno, Reisemängel, Gewährleistung, bis zum Schadenersatz für entgangene Urlaubsfreude. Aktuelle Literatur und Judikatur, insbesondere zahlreiche Muster- und Verbandsverfahren von AK und VKI, werden durch Praxisbeispiele ergänzt. Auch strittige Fragen wie die Rügepflicht bei Reisemängeln und bisher noch nicht bzw wenig behandelte Themen wie last-minute-Reisen oder gemeinsam reisende Gruppen werden erörtert. Dr. Christian Schuster ist als Referent bei der Rechts- und Konsumentenpolitischen Abteilung der Arbeiterkammer Tirol tätig.