Praxishandbuch Hochschülerinnen- und Hochschülerschaftsrecht

Kommentierte Ausgabe des Hochschülerinnen- und Hochschülerschaftsgesetzes 2014 und der Bezug habenden Gesetze und Verordnungen Stand 1.9.2017

ISBN: 978-3-7089-1529-6

Verlag: Facultas

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 04.12.20172017-12-04

Autoren: Gruber Michael, Stangl Siegfried


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 428

/Recht/Verwaltungs(straf)recht
PDF-Datenblatt
48,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Die grundlegende Reform des Hochschülerinnen- und Hochschülerschaftsgesetzes im Jahr 2014 brachte wesentliche Veränderungen in diesem Bereich mit sich. Dieses Praxishandbuch enthält unter anderem eine anwenderinnenund anwenderfreundliche Darstellung folgender Bezug habender Normen unter Berücksichtigung der Novellierung 2016: - Hochschülerinnen- und Hochschülerschaftsgesetz 2014 - Hochschülerinnen- und Hochschülerschaftswahlordnung 2014 - Verordnung über Bildungseinrichtungen mit mehr als 1 000 Studierenden - Muster einer Verordnung des Bundesministers für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft über die Wahltage der Hochschülerinnen- und Hochschülerschaftswahlen - Hochschülerinnen- und Hochschülerschafts-Dienstvertragsverordnung - Hochschülerinnen- und Hochschülerschaftsraum- und verwaltungsbeitragsverordnung - Hochschülerinnen- und Hochschülerschaftswirtschaftsverordnung - Verordnung über die Verlängerung der Anspruchsdauer der Studienbeihilfe - Verordnung über die Verlängerung der Anspruchsdauer der Familienbeihilfe Die praktische Handhabung der Neuregelungen wird erleichtert durch: - Verknüpfung der Normentexte mit den Materialien - Erläuternde Anmerkungen und Rechtsprechung der Höchstgerichte - Übersicht über Zuständigkeiten, Rechte und Aufgaben von Organen - Übersicht über Übermittlungs- und Veröffentlichungspflichten beigelegte Fristentabellen

Biografische Anmerkung

Dr. Siegfried Stangl (Referatsleiter in der Sektion IV des BMWFW) und Mag. Michael Gruber (Referent in der Sektion IV des BMWFW) waren mit der Konzeption des HSG 2014 und der HSWO 2014 befasst und wirkten an der legistischen Umsetzung wesentlich mit.