Praxishandbuch Zwangsversteigerung

ISBN: 978-3-7046-5391-8

Auflage: 1. Aufl.

Verlag: Verlag Österreich

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 09.09.2008

Autoren: Riedl Markus


Format: Buch

Seitenanzahl: 111

32,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

In der Praxis ist immer wieder festzustellen, dass sowohl für Laien, aber selbst für Juristen der Bereich der Realexekution weitgehend unbekannt ist Das Buch soll sowohl rechtskundigen als auch rechtsunkundigen Lesern, die sich als Parteien(vertreter), Pfandgläubiger, Mieter oder als Kaufinteressent mit einem Versteigerungsverfahren konfrontiert sehen, einen Einstieg in die Materie und einen Überblick über die einzelnen Verfahrensschritte bieten. Es folgt dabei dem Verlauf des Versteigerungsverfahrens vom Exekutionsantrag bis zur Bereinigung des Grundbuchstandes durch den Ersteher und stellt in der Folge jene Verfahrensausgänge dar, bei denen es (vorläufig) nicht zum Verkauf der Liegenschaft kommt. Die zitierten Paragrafen sollen besonders Interessierten vertiefende Nachforschungen erleichtern. Es beleuchtet dabei auch die (verfahrensrechtlichen) Besonderheiten bei der Versteigerung von Wohnungseigentum. Die mit der Grundbuchs-Novelle 2008 und der Zivilverfahrensnovelle 2009 eingeführten Änderungen sind bereits eingearbeitet. Mag. Markus Riedl ist Richter für Exekutions- und Bestandsachen am BG Innere Stadt.