PRIIP-Verordnung

ISBN: 978-3-214-02028-6

Verlag: Manz

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 2018

Co-Verlag: Helbing & Lichtenhahn

Autoren: Wendt, Wendt


Format: Einband - fest. (Hardcover)

148,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs
Beim Kauf dieses Artikels handelt es sich um eine Vorbestellung. Der angegebene Preis kann sich gegebenenfalls noch ändern.

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Die EU-Verordnung über Basisinformationsblätter für verpackte Anlageprodukte für Kleinanleger und Versicherungsanlageprodukte („Packaged Retail Insurance-Based Investment Products“-PRIIP) wird durch die Kommission derzeit überprüft. Die Verordnung wird den Rahmen für einen produktübergreifenden, europaweiten Informationsstandard abdecken, soll die Vergleichbarkeit von Anlageprodukten erleichtern und wird ein Basisinformationsblatt einführen. Die PRIIP-Verordnung richtet sich an alle am Finanzmarkt tätigen Akteure und trifft damit gleichermaßen Regelungen für Kreditinstitute, Wertpapierfirmen und Versicherungsunternehmen. Verbraucher erhalten für alle von der Verordnung erfassten Produkte ein einheitliches Informationsblatt. Detailregelungen zu den Informationspflichten werden in delegierten Rechtsakten geregelt.

Biografische Anmerkung

Herausgeber und Autoren:
Manuel Baroch Castellvi, Rechtsanwalt | Ursula Gerold, BaFin | Univ.-Prof. Dr. Susanne Kalss, LL.M., Wirtschaftsuniversität Wien | Prof. Dr. Christoph Kumpan, LL.M., Martin-Luther-Universität Halle Wittenberg | Dr. Hilger von Livonius, Rechtsanwalt | PD Mag. Dr. Martin Oppitz, Rechtsanwalt | Dr. André-M. Szesny, LL.M., Rechtsanwalt | Prof. Dr. Domenik Henning Wendt, LL.M., Frankfurt University of Applied Sciences | Prof. Dr. Janine Wendt, Technische Universität Darmstadt.