Wir bitten um Verständnis, dass es auf Grund von Inventurarbeiten zwischen Di., 21.11. und Mo., 27.11.2017 zu Verzögerungen beim Versand Ihrer Bestellung kommen kann.

Privatstiftungsgesetz

Kommentar

ISBN: 978-3-7007-5537-1

Auflage: 3. aktualisierte und erweiterte Aufl.

Verlag: LexisNexis

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 06.2013

Autoren: Arnold Nikolaus


Format: Einband - fest. (Hardcover)

Seitenanzahl: 872

Cover speichern
199,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: ca. 2 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Der bewährte Kommentar zum Privatstiftungsgesetz (PSG) bietet eine aktuelle und umfassende Darstellung der Rechtslage zur Privatstiftung. Besondere Berücksichtigung finden dabei praxisrelevante Fragestellungen sowie umstrittene oder noch nicht behandelte Bereiche. In den letzten Jahren kam es zu zahlreichen Änderungen der Rechtslage, die allesamt vollständig berücksichtigt und soweit erforderlich neu kommentiert wurden. Judikatur und Literatur zu stiftungsrechtlichen Fragen haben stark zugenommen. Auch diese Bereiche sind in die Kommentierung eingeflossen. Umfassende Literaturverzeichnisse, eine Judikaturübersicht und ein Stichwortverzeichnis erleichtern das Arbeiten mit dem Werk zusätzlich.

Biografische Anmerkung

Dr. Nikolaus Arnold ist Rechtsanwalt in Wien und geschäftsführender Gesellschafter der ARNOLD Rechtsanwälte GmbH (www.arnold.biz). Er ist als Mitglied von Stiftungsvorständen und Beiräten bzw als Berater ständig mit den einschlägigen Fragen befasst. Dr. Arnold ist Autor zahlreicher Publikationen zu stiftungs-, gesellschafts- und abgabenrechtlichen Themen, darunter auch Mitherausgeber einer systematischen Kommentierung des Stiftungssteuerrechts und eines Handbuchs zum Stiftungsrecht. Der Autor ist Mitherausgeber der GesRZ („Der Gesellschafter“), Mitglied des Redaktionsbeirats von Aufsichtsrat aktuell und des Redaktionsteams von taxlex. Die erste Auflage des Kommentars zum Privatstiftungsgesetz wurde mit dem Walther-Kastner-Preis ausgezeichnet.