Räume, die zum Kauf verführen

Store Design und Visual Merchandising

ISBN: 978-3-7089-1264-6

Verlag: Facultas

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 04.20152015-04

Autoren: Ebster Claus, Garaus Marion


Format: Buch

Seitenanzahl: 216

/Wirtschaft/Betriebswirtschaftslehre
PDF-Datenblatt
29,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Die Gestaltung des Verkaufsraums stellt sowohl im Handel als auch in Dienstleistungsbetrieben einen wesentlichen Erfolgsfaktor dar. In diesem Buch lüften die Autoren viele der Geheimnisse, wie Sie in Ihrem Geschäft durch Maßnahmen der Ladengestaltung und des Visual Merchandising sowohl den Umsatz als auch die Kundenzufriedenheit steigern können. Unter anderem erfahren Sie: 1. Wie Sie bewirken, dass Kunden genau die Produkte finden, die Sie Ihnen verkaufen möchten. 2. Was Sie machen können, um die Orientierungsfreundlichkeit des Ladens zu erhöhen. 3. Wie Sie das Kaufverhalten durch Designfaktoren wie den Bodenbelag, die Decke und Spiegel beeinflussen können. 4. Wie Sie Produkte auf die aufmerksamkeitserregendste und profitabelste Weise präsentieren. 5. Wie Sie durch Farben, Düfte, Licht und Musik die Emotionen Ihrer Kunden ansprechen. 6. Wie Sie einprägsame Erlebnisse schaffen, die Ihre Kunden begeistern und in Kauflaune versetzen. 7. Wie Sie es schaffen, Ihr Geschäft unverwechselbar zu machen und von der Konkurrenz abzuheben. Das Buch enthält viele praktische, direkt umsetzbare Tipps, die alle auf soliden Forschungsergebnissen der Marketingwissenschaft und Konsumentenpsychologie sowie der Forschungs- und Beratungstätigkeit der Autoren beruhen.

Biografische Anmerkung

Univ.-Doz. Mag. Dr. Claus Ebster, MBA, M.Sc. ist Universitätsdozent an der Universität Wien, Konsumentenforscher und Geschäftsführer des im Marketing Consulting tätigen Unternehmens Market Mentor.

Mag. Dr. Marion Garaus ist Universitätsassistentin am Lehrstuhl für Marketing der Universität Wien.