Sicher bestellen in der Corona-Krise:
Wir liefern weiterhin und versandkostenfrei in ganz Österreich. Auf Grund der hohen Nachfrage kann es jedoch vereinzelnd zu etwas längeren Lieferzeiten kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis! Mehr Informationen ...

Kurzzeitabo RdW Zeitschrift

Österreichisches Recht der Wirtschaft

ISBN: 1013-9486-b

Herausgeber: Wilma Dehn, Gunter Mayr, Franz Schrank, Ulrich Torggler, Nikolaus Zorn

Verlag: LexisNexis

Land des Verlags: Österreich


/Recht/Recht allgemein /Wirtschaft/Wirtschaft allgemein /Steuern/Steuerrecht allgemein
Cover speichern
102,25 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: ca. 2 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

RdW Zeitschrift

RdW–Österreichisches Recht der Wirtschaft

Der unverzichtbare Arbeitsbehelf für alle Rechtsanwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Wirtschaftsjuristen!

 

Das Herausgeberteam rund um Hofrätin des OGH Hon-Prof. Dr. Wilma Dehn, , , Univ.-Prof. DDr. Gunter Mayr, . Univ.-Prof. Dr. Franz Schrank, Univ.-Prof. Dr. Urich Torggler, LL.M. und Sen.-Präs. Univ.-Prof. Dr. Nikolaus Zorn bringt alle Bereiche zum Recht der Wirtschaft (Wirtschaftsrecht, Arbeitsrecht und Steuerrecht)  übersichtlich und inhaltvoll kompakt auf den Punkt.

 

Sie erhalten          

  • - neue Rechtsentwicklungen – kurz & prägnant
  • - Fachinformationen in Kurzbeiträgen, gut lesbar und verständlich aufbereitet
  • - Übersichten über die aktuelle Gesetzgebung und Gesetzesvorhaben in praktischen Tabellen

 
* Für weitere Informationen bitte ein Mail an marketing@lexisnexis.at

Alle Inhalte seit 1996 jederzeit und überall abrufbar – die Zeitschrift digital am PC, Tablet oder Smartphone!

 Zusätzliche digitale Inhalte bei Registrierung unter lesen.lexisnexis.at!

 

Ihr Kurzzeit-Abo

Das Abonnement endet mit dem dritten Heft automatisch und braucht nicht gekündigt werden.

Es handelt sich bei diesem Produkt um ein „Kurzabonnement“. Dieses ist nicht als „Abonnement“ im Sinne des Punktes 5.3. der AGB zu sehen und endet nach Zeitablauf automatisch. Eine Kündigungserklärung des Kunden/der Kundin ist nicht notwendig. Durch Verzögerungen von Erscheinungsterminen oder Lieferschwierigkeiten können Heftzusendungen auch nach Zeitablauf eintreffen, die Heftanzahl berechnet sich aus der Zeitfrequenz eines Viertels eines Jahresabos.