Rechtsratgeber: Ein Kind kommt

für Mütter, Väter und Arbeitgeber

ISBN: 978-3-7007-7624-6

Auflage: 5. neu bearbeitete Auflage

Verlag: LexisNexis

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 18.06.20202020-06-18

Autoren: Sabara Bettina

Reihe: Populäres Fachbuch


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 228

/Neuerscheinungen /Steuern/Steuerrecht allgemein /Recht/Arbeitsrecht /Recht/Sozial- und Sozialversicherungsrecht
Cover speichern PDF-Datenblatt
38,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: ca. 2 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Maßgeschneidert für Arbeitgeber, Arbeitnehmer, Personalverantwortliche und Berater stellt „Ein Kind kommt“ einen praxisorientierten und verlässlichen Rechtsratgeber für alle Fragen vom Beginn der Schwangerschaft über Karenz und Elternteilzeit bis hin zu Bildungskarenz und finanziellen Ansprüchen dar.
Zahlreiche Praxistipps, Beispiele und Checklisten erleichtern den Umgang mit der Materie und schaffen Klarheit für Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Formulare für den Schriftverkehr mit Behörden runden das Praxisangebot ab.
Mit der 5. Auflage wurde das Werk wieder auf den neuesten Stand gebracht. Dabei wurden die gesetzlichen Änderungen der letzten Jahre sowie auch interessante und praxisrelevante Entscheidungen der Gerichte eingearbeitet. In gesetzgeberischer Hinsicht ist hier vor allem der neue § 1a VKG zu erwähnen, wonach Väter nunmehr einen Anspruch auf Freistellung anlässlich der Geburt eines Kindes („Papamonat“) haben. Als weitere bedeutende Neuerung ist die Anrechnung der Karenzzeiten auf sämtliche dienstzeitabhängige Ansprüche für Geburten seit 1. 8. 2019 hervorzuheben.

Biografische Anmerkung

Die Autorin:


Mag. Bettina Sabara ist als Redakteurin der Zeitschrift ARD-Betriebsdienst va in den Bereichen Arbeits- und Sozialrecht sowie Personalverrechnung tätig und war lange Jahre hindurch beim ARD-Fragekasten im Einsatz. Sie hat mehrere Fachbücher verfasst und zeichnet für die Redaktion der Lexis 360-Briefings im Personalrecht verantwortlich.