Risikoanfälligkeitsanalyse von Binnenland Containerterminals

ISBN: 978-3-7089-0785-7

Verlag: Facultas

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 11.2011

Autoren: Häuslmayer Hans, Gronalt Manfred, Schindlbacher Edith


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 142

29,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Binnenland Containerterminals, als Knotenpunkte in Transportnetzwerken, nehmen eine wesentliche Rolle für funktionierende Lieferketten ein. In diesem Buch wird ein Ansatz zur Analyse von Risiken, die sich aus dem operativen Betrieb oder einer aktuellen Umweltsituation ergeben, entwickelt. Mit dem hier vorgestellten Ansatz zur Bewertung der Risikoanfälligkeit von Binnenland Terminals soll die vergleichende Gegenüberstellung mehrerer Terminals, unter Berücksichtigung ihrer spezifischen Gegebenheiten, und damit die Analyse der Risikoanfälligkeit des österreichischen Terminal-Netzwerkes, ermöglicht werden und somit Ansatzpunkte zur Reduktion der Risikoanfälligkeit deutlich gemacht werden. Die vorliegende Studie ist wie folgt aufgebaut. Zuerst werden die Grundlagen zu Transportketten und –systemen erläutert sowie die relevanten Fachbegriffe erklärt und für diese Arbeit definiert. Weiters wird auf allgemeine Methoden zur Risikoidentifikation und Risikoanalyse eingegangen und die Grundlagen des Intermodalen Transportsystems erläutert Im Anschluss daran werden zwei bestehende Ansätze für die Risikoanalyse und –bewertung für Hochseehäfen bzw. Containerterminals vorgestellt, und damit auch die Ausgangspunkte für die Erarbeitung eines neuen Ansatzes zur Risikoanalyse für Binnenland Containerterminals herausgearbeitet. Sodann erfolgen eine Darstellung der österreichischen Containerterminals und die Präsentation der entwickelten Methode zur Risikoanalyse inklusive der Bewertung der Risikoanfälligkeit für die einzelnen österreichischen Containerterminals. Szenarienanalysen mithilfe eines eigens entwickelten Simulationstools testen die Wiederherstellungsfähigkeiten des Terminalnetzwerks im Störfall anhand beispielhafter, systemkritischer Terminals. Die Studie wird durch einen Überblick zu rechtlichen Rahmenbedingungen in der Thematik Supply Chain Security, sowie einer Fallstudienanalyse des Zertifizierungsprozesses des Unternehmenspartners der Studie zum Authorized Economic Operator abgerundet.