Rücktrittsrechte des Versicherungsnehmers

ISBN: 978-3-7007-7536-2

Auflage: 1. Auflage

Verlag: LexisNexis

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 16.09.20192019-09-16

Autoren: Rattacher Lukas

Mitwirkende: Riedler Andreas

Reihe: Monographie


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 364

/Recht/Versicherungsrecht
Inhaltsverzeichnis anzeigen Cover speichern PDF-Datenblatt
64,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: ca. 2 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Wann kann welcher Versicherungsnehmer unter welchen Voraussetzungen von welchem Versicherungsvertrag mit welchen Rechtsfolgen zurücktreten? Die Rücktrittsrechte des Versicherungsnehmers beschäftigen die Versicherer, weil sie „Rechtssicherheit“ im Vertragsbestand erst mit Ablauf der Rücktrittsfristen erlangen. Die Rücktrittsrechte des Versicherungsnehmers beschäftigen die Versicherungsvertreter und die Versicherungsmakler, weil deren Provisionsansprüche allenfalls entfallen können bzw erhaltene Provisionen zurückzuzahlen sind. Die Rücktrittsrechte des Versicherungsnehmers beschäftigen die Versicherungsnehmer selbst, weil ihnen die Rücktrittsrechte die Möglichkeit geben, ihre nach umfassender Aufklärung und Überlegung mit dem Vertragsabschluss getroffenen Entscheidungen nach dem Vertragsabschluss nochmals zu überdenken und doch wieder rückgängig zu machen. Und die Rücktrittsrechte des Versicherungsnehmers beschäftigen letztlich auch die österreichischen und europäischen Gerichte – und dies derzeit vor allem, aber nicht nur im Bereich der Lebensversicherung. Lukas Rattacher analysiert in seiner Arbeit umfassend die verschiedenen Rücktrittsrechte des Versicherungsnehmers, wobei er sowohl die bis Ende 2018 geltende und für Altverträge auch großteils weiterhin maßgebende, andererseits aber auch die mit BGBl I 2018/51 geschaffene neue Rechtslage darstellt.

Biografische Anmerkung

Mag. Dr. Lukas Rattacher war zuletzt Assistent am Institut für Multimediale Linzer Rechtsstudien, Abteilung für multimediales Zivilrecht der Johannes Kepler Universität Linz und ist nunmehr als Rechtsanwaltsanwärter in der Kanzlei Schwärzler Rechtsanwälte im Fürstentum Liechtenstein tätig.