Säumnis

Rechtsschutz gegen überlange Verfahren

ISBN: 978-3-7083-0630-8

Verlag: NWV

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 18.01.20102010-01-18

Autoren: Kreutzer Gerhard

Reihe: Neue Juristische Monografien


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 283

/Recht/Recht allgemein /Recht/Ehe-, Partnerschafts- und Familienrecht /Recht/Schadenersatzrecht /Recht/Straf- und Strafprozessrecht /Recht/Verfassungsrecht /Recht/Zivilrecht allgemein
36,80 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Das Problem überlanger Verfahren ist selbst in entwickelten Rechtsstaaten weit verbreitet. Auch die österreichische Gerichts- und Verwaltungspraxis kennt mitunter jahrelange Verzögerungen, welche das in Artikel 6 Europäische Menschenrechtskonvention (EMRK) verbriefte Recht auf Entscheidung innerhalb angemessener Frist nachhaltig beeinträchtigen. Diese Arbeit gibt eine systematische Übersicht über die Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte in Verfahrensdauerfällen. Weiters erörtert werden Rechtsschutzmechanismen, welche allerdings im Spiegel der europarechtlichen Vorgaben des Artikel 13 EMRK in einigen Bereichen der österreichischen Rechtsordnung unzulänglich erscheinen.