Sicher bestellen in der Corona-Krise:
Wir liefern weiterhin und versandkostenfrei in ganz Österreich. Auf Grund der hohen Nachfrage kann es jedoch vereinzelnd zu etwas längeren Lieferzeiten kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis! Mehr Informationen ...

Schadenersatzansprüche wegen Mobbings am Arbeitsplatz

ISBN: 978-3-214-07699-3

Verlag: Manz

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 02.04.20202020-04-02

Autoren: Linimayer Thomas


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 278

/Recht/Arbeitsrecht /Recht/Schadenersatzrecht
PDF-Datenblatt
69,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Das vorliegende Werk erörtert umfassend Schadenersatzpflichten des Arbeitgebers und von Arbeitskollegen bei Mobbing am Arbeitsplatz. Die Ausführungen geben Aufschluss darüber, welche Kriterien entscheidend sind, um Mobbing haftungsrechtlich beurteilen zu können. Folgende Themen werden dabei behandelt: • Bedeutung des Mobbingbegriffs für das Schadenersatzrecht • Mobbing und Belästigung – Gemeinsamkeiten und Unterschiede • Ersatzfähigkeit ideeller Schäden von Mobbingbetroffenen • Analogiefähigkeit der Normen des Gleichbehandlungsrechts • Abhilfepflicht des Arbeitgebers • Haftungsvoraussetzungen • Kausalitätsfragen und Mehrtäterkonstellationen

Biografische Anmerkung

Dr. Thomas Linimayer war Universitätsassistent am Institut für Zivilrecht der Universität Linz und ist derzeit als Jurist in einem Kreditinstitut tätig.