Schadensabwicklung durch den Kfz-Versicherer

ISBN: 978-3-7046-8516-2

Verlag: Verlag Österreich

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 30.06.20202020-06-30

Autoren: Burtscher Bernhard, Spitzer Martin


Format: Einband - fest. (Hardcover)

Seitenanzahl: 143

/Recht/Straßenverkehrs- und Kraftfahrrecht /Recht/Versicherungsrecht
PDF-Datenblatt
56,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs
Beim Kauf dieses Artikels handelt es sich um eine Vorbestellung. Der angegebene Preis kann sich gegebenenfalls noch ändern.

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Streitpunkte in der Kfz-Kasko- und Haftpflichtversicherung Dieses Werk untersucht die Einfluss- und Gestaltungsmöglichkeiten des Versicherers in der Kfz-Kasko--wie in der Haftpflichtversicherung. Kfz-Sachschäden werden in aller Regel außergerichtlich reguliert, wobei dem Kfz-Versicherer in der Praxis eine entscheidende Rolle zukommt. Die Interessen des Versicherers decken sich nicht immer mit jenen des Geschädigten; Werkstattbetreiber und Sachverständige geraten mitunter zwischen die Fronten. Praktische Streitpunkte beinhalten technische Reparaturfragen ebenso wie das Prognose- und Werkstattrisiko, Werkstattverweise oder die Frage, ob der Geschädigte einen eigenen Kfz-Sachverständigen mit der Begutachtung des Schadens beauftragen kann.

Biografische Anmerkung

Dr. Bernhard Burtscher
Institut für Wirtschaftsrecht, Universität Liechtenstein

Univ.-Prof. Dr. Martin Spitzer
Institut für Zivil- und Zivilverfahrensrecht, WU Wien