Schenkungsmeldegesetz 2008

ISBN: 978-3-7083-0577-6

Auflage: 1. Aufl. Stand: 1.11.2008

Verlag: NWV

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 16.12.2008

Autoren: Puchinger Martin


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 146

28,80 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Die Erkenntnisse des Verfassungsgerichtshofes zur Aufhebung der Erbschafts- und Schenkungssteuer und die Antwort des Gesetzgebers durch das Schenkungsmeldegesetz 2008 haben die steuerliche Landschaft in Österreich umfassend verändert. Neben der Bestimmung, dass Schenkungen ab dem 1. August 2008 via FinanzOnline zu melden sind, enthält das Schenkungsmeldegesetz 2008 brisante Änderungen in den Berei-chen Privatstiftungssteuerrecht, Vermietung und Verpachtung, Kapitalertragsteuer, Stiftungseingangssteuer, Grunderwerbsteuer und Finanzstrafrecht. Der vorliegende Kommentar zum Schenkungsmeldegesetz 2008 behandelt alle Änderungen des Gesetzgebers und zeigt Verknüpfungen zwischen den einzelnen Rechtsgebieten. Darüber hinaus werden die Problembereiche, die die neuen Regelungen mit sich bringen, dargestellt und Lösungsvorschläge gebracht. Auf die Wiederholung von bisher bekannten Bestimmungen wurde absichtlich verzichtet, um der Leserin und dem Leser einen kompakten und schnellen Einstieg in die Novellenmaterie zu erleichtern. Die Abschnitte „kurz & bündig“ sollen darüber hinaus einen Überblick über den Sinn und Zweck der novellierten Bestimmungen geben. Das Buch deckt die Literaturmeinung bis November 2008 ab.

Biografische Anmerkung

Mag. Martin Puchinger ist Chefredakteur des im 48. Jahrgang erscheinenden Finanz Journal, Steuerberater bei unitreu Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungs GmbH und Fachbuchautor.