Facebook Pixel

Schriftsätze im Zivilprozess

inklusive Zugangscode für Online-Nutzung
ISBN:
978-3-214-25349-3
Verlag:
MANZ Verlag Wien
Land des Verlags:
Österreich
Erscheinungsdatum:
30.11.2023
Autoren:
Reihe:
Musterbuch
Format:
Mehrteiliges Produkt
Seitenanzahl:
464
Ladenpreis
148,00EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Lieferung in 3-4 Werktagen Versandkostenfrei ab 40 Euro in Österreich

Zahlreiche Änderungen seit der 8. Auflage, zuletzt die Zivilverfahrens-Novelle 2022 und das Berufsrechts-Änderungsgesetz 2022, machten eine Neuauflage der Ausgabe notwendig. Sie enthält

 

  • Schriftsätze aufgrund allgemeiner Verfahrensbestimmungen
  • Klagen und verfahrenseinleitende Schriftsätze sowie
  • Rechtsmittel.

 

Die insgesamt 133 Schriftsätze werden durch umfangreiche Anmerkungen ergänzt. Diese garantieren bei der Abfassung von Schriftsätzen, aber auch für Gerichtstermine ein Maximum an Rechtssicherheit durch Berücksichtigung der relevanten Entscheidungen, Hinweise auf Literatur, Verweise auf einschlägige Rechtsvorschriften und sonstige Anmerkungen.

 

Neu aufgenommen wurde eine Klage wegen „Hass im Netz“.

 

Mit dem im Buch enthaltenen Zugangscode können Sie die Schriftsätze in der RDB abrufen, an Ihren jeweiligen konkreten Fall anpassen, abändern, ausdrucken und abspeichern.

 

Aus dem Inhalt:

I.           Schriftsätze aufgrund allgemeiner Verfahrensbestimmungen

II.          Rechtsmittel

III.         Klagen und verfahrenseinleitende Schriftsätze

A.   Personenrechtliche Klagen

B.   Sachenrechtliche Klagen

C.   Erbrechtliche Klagen

D.   Schuldrechtliche Klagen und verfahrenseinleitende Schriftsätze

E.   Gesellschaftsrechtliche Klagen

F.    Schadenersatzrechtliche Klagen

G.   Klagen aus gewerblichem Rechtsschutz und Urheberrecht

H.   Wechsel- und scheckrechtliche Klagen

I.    Arbeitsrechtliche Klagen

J.    Schiedsgerichtliche Klage

K.   Insolvenzrechtliche Klagen

L.    Anfechtungsrechtliche Klage

M.  Sozialrechtliche Klagen

N.   Klage wegen „Hass im Netz“


Wichtige Neuerungen durch OGH-Judikatur und Reformen im Aktien-, Berufs-, Datenschutz-, Erb-, Erwachsenenschutz-, Exekutions-, Familien-, Gesellschafts-, Kindschafts- und Namens-, Sozialversicherungs-, Unternehmens-, Versicherungs-, Verwaltungsrecht, aber auch im Zivilprozessrecht.

Biografische Anmerkung

Dr. Eric Heinke ist Rechtsanwalt in Wien und Vizepräsident der Wiener Rechtsanwaltskammer. Er ist Autor zahlreicher Fachpublikationen und Seminarvortragender.