Schutz der Minderheitsaktionäre in Mittel- und Osteuropa

ISBN: 978-3-7089-0578-5

Herausgeber: Winner Martin, Bachner Thomas, Doralt Peter

Verlag: Facultas

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 11.20102010-11

Co-Verlag: Nomos


Format: Buch

Seitenanzahl: 888

/Recht/Kapitalmarkt- und Bankenrecht
PDF-Datenblatt
158,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Das Buch gibt einen problemorientierten und praxisnahen Überblick über die Rechte der Minderheitsaktionäre in ausgewählten Ländern Mittel- und Osteuropas. Es enthält Länderberichte, eine europarechtliche Einleitung und eine rechtsvergleichende Zusammenfassung. Die Länderbeiträge wurden auf Basis einer einheitlichen Gliederung erstellt, die folgende wesentliche Gliederungspunkte enthält: • Kontext des Minderheitenschutzes • Schutz durch allgemeine Grundsätze • Organbestellung und -struktur • Vermögensrechte der Aktionäre • Hauptversammlung • Schutz der Minderheitsaktionäre bei grundlegenden Eingriffen • Rechtsdurchsetzung und Schlussfolgerungen. Analysiert werden sowohl Individualrechte als auch Ansprüche, die nur von Aktionären ab einem bestimmten Beteiligungsausmaß verfolgt werden können (Gruppenrechte, z.B. Einleitung einer Sonderprüfung). Normen des Gesellschafts- und Kapitalmarktrechts werden gleichermaßen berücksichtigt.

Biografische Anmerkung

Dr. Martin Winner ist Universitätsprofessor für Unternehmensrecht an der WU Wien und Leiter des FOWI - Forschungsinstitut für mittel- und osteuropäisches Wirtschaftsrecht.