Seilbahnrecht

SeilbG, UUG, VAIG und Verordnungen (SchleppVO, SeilbÜV, VWaSeilb, VgBSeil, AVO Verkehr, Melde-VO Seilb)

ISBN: 978-3-7035-1448-7

Verlag: ÖGB Verlag

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 01.2011

Autoren: Kuntner Reinhart, Flasch Leopold

Reihe: Gesetze und Kommentare


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 420

59,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Die Seilbahnwirtschaft stellt für Österreich einen bedeutenden Wirtschaftsfaktor dar. Über 250 Seilbahnunternehmen betreiben etwa 4.000 Seilbahnanlagen (Seilbahnen, Schlepplifte) und verzeichnen pro Jahr über 600 Millionen Beförderungen. Im Eisenbahnwesen, das bis vor wenigen Jahren auch die Sicherheitsstandards für Seilbahnen mitgeregelt hat, waren die Standards für die Verkehrssicherheit und die Standards für den Schutz der ArbeitnehmerInnen immer eng miteinander verbunden. Dieser ganzheitliche Grundsatz gilt auch für das Seilbahnrecht. In der vorliegenden Gesetzes- und Verordnungssammlung aus dem Seilbahnwesen wird die Materie systematisch und verständlich aufbereitet. Die Regelungen des Seilbahnrechts und die ArbeitnehmerInnenschutzbestimmungen werden zusammenfassend dargestellt und die Zusammenhänge zwischen diesen beiden Schutzsystemen erläutert.

Biografische Anmerkung

Autoren:

Dr. Reinhart Kuntner: Leiter des Verkehrs-Arbeitsinspektorates im Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie

Ing. Leopold Flasch, Stellvertretender Leiter des Verkehrs-Arbeitsinspektorates im Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie