Social Europe?

Tagung junger Europarechtler*innen

ISBN: 978-3-7097-0174-4

Herausgeber: Lanser et al.

Verlag: Jan Sramek

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 08.20182018-08


Format: Einband - fest. (Hardcover)

/Recht/Internationales Recht und Europarecht
78,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

2018 fand erstmalig die Tagung junger Europarechtler*innen statt und stellte sich zum Generalthema »Social Europe« großen Fragen der aktuellen Europapolitik: Wie sozial ist Europa tatsächlich – insbesondere mit Blick auf die Regularisierung von Migrant*innen und die Entsendungen von Arbeitnehmer*innen in andere EU-Mitgliedstaaten? Wie halten wir es in Europa mit der Trias »Freiheit, Gleichheit, Rechtsstaatlichkeit« vor allem hinsichtlich Unionswerte negierender politischer Akteure und was erwartet uns in Zukunft bei virtuellen Währungen? Kann die Schlussfolgerung, dass ein wirtschaftliches Wachstum auch zu einem positiven Ausblick für die Union selbst führt, bejaht werden und welche Entwicklungen gibt es hier zu Verbraucherverträgen, dem europäischen Gesellschaftsrecht und einer fairen Unternehmensbesteuerung? Und schließlich: Welche Auswirkungen hat die Rechtsprechung der Unionsgerichte für den Mutterschutz und welche Möglichkeiten bietet eine Reform von Kindesentführungsregelungen? Eine kritische Diskussion dieser Fragen bieten die Beiträge von jungen Jurist*innen aus Forschung und Praxis, die hier gesammelt erscheinen.