Stammzellforschung

Ethische und rechtliche Aspekte

ISBN: 978-3-7046-5934-7

Herausgeber: Körtner Ulrich H.J., Kopetzki Christian

Verlag: Verlag Österreich

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 09.10.20082008-10-09


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 394

/Recht/Recht allgemein /Recht/Internationales Recht und Europarecht /Recht/Medizinrecht und Gesundheitsberufe /Recht/Verfassungsrecht
PDF-Datenblatt
49,95 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Die Forschung an humanen embryonalen Stammzellen ist nach wie vor umstritten. Ihre Gewinnung gilt als ethisch bedenklich, der medizinisch-therapeutische Nutzen der Forschung wird in Zweifel gezogen. Die gesetzlichen Regelungen zur Stammzellforschung unterscheiden sich von Land zu Land erheblich. Das Buch dokumentiert die internationale Tagung "Stammzellforschung. Ethische und rechtliche Aspekte" (Wien, Januar 2008), deren Ziel es war, die rechtspolitische, forschungspolitische und ethische Diskussion in Österreich weiterzuführen.

Biografische Anmerkung

Die Herausgeber:Ulrich H.J. Körtner, Dr. theol., Universitätsprofessor für Systematische Theologie an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien und Vorstand des Instituts für Ethik und Recht in der Medizin der Universität Wien;Christian