Steuer- und Nachfolgeplanung in der Praxis

Ein internationales Fallbeispiel: Liechtenstein – Zypern – Italien

ISBN: 978-3-7083-0572-1

Herausgeber: Hypo Investment Bank (Liechtenstein) AG

Verlag: NWV

Land des Verlags: Ă–sterreich

Erscheinungsdatum: 01.12.2008

Autoren: DellaVolpe Christian


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 88

19,80 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Ă–sterreichs

Sofort verfĂĽgbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Im Zuge der vor allem in Italien und Deutschland im Frühjahr 2008 auf breiter Ebene diskutierten „Liechtenstein-Affäre“ rund um im Heimatland begangene Steuerhinterziehung mittels liechtensteinischer Gesellschaftsformen ging etwas Wichtiges verloren: Objektivität. Das Fürstentum Liechtenstein – von vielen Seiten als Steueroase bezeichnet – bietet in erster Linie mannigfaltig legale Möglichkeiten sowohl für ausländische Privat- als auch juristische Personen, steuertechnisch zu profitieren. Die vorliegende Publikation befasst sich anhand eines Fallbeispiels mit der Umsetzung einer effizienten Steuerplanung durch Umstrukturieren des der ursprünglichen Steuer zugrunde liegenden Vermögens. Die lukrierten Vermögensvorteile aus dem musterhaften Vorgehen in Form verminderter Steuerzahlung werden direkt durch nachvollziehbare Rechenbeispiele aufgezeigt.