Steuerliche Förderung von Forschung und Bildung

ISBN: 978-3-7083-0643-8

Auflage: 1. Auflage

Verlag: NWV

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 18.11.2009

Autoren: Fellinger Michaela

Reihe: Neue Juristische Monografien


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 261

42,80 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Seit jeher werden Steuern neben der Deckung des Finanzbedarfs des Staates auch zur Lenkung von Gesellschaft und Wirtschaft eingesetzt und mittels Lenkungsnormen versucht, das Verhalten der Steuerpflichtigen zu beeinflussen. Die hier betrachteten Regelungen der steuerlichen Forschungs- und Bildungsförderung stellen ein Beispiel für wirtschaftslenkende Begünstigungen im EStG dar. Im Zuge dieser Arbeit werden nicht nur die Voraussetzungen für die Inanspruchnahme dieser steuerlichen Begünstigungen dargelegt, sondern insbesondere deren Wirkung anhand von Beispielen aufgezeigt, quantitative und grafische Vergleiche der Vorteilhaftigkeit der verschiedenen steuerlichen Instrumente und möglicher Alternativen geboten und ein Überblick über die internationale steuerliche Forschungs- und Bildungsförderung gegeben. Ein weiterer Fokus liegt auf der Untersuchung der Rechtfertigung dieser Lenkungsnormen, denn sie bieten einen möglichen Ansatzpunkt zur Vereinfachung des Einkommensteuergesetzes.

Biografische Anmerkung

MMag. Dr. Michaela Fellinger ist Assistenzprofessorin im Bereich Rechnungslegung und Steuerlehre am Fachbereich Sozial- und Wirtschaftswissenschaften der Paris-Lodron-Universität Salzburg.