Strukturiertes Finanzmanagement der öffentlichen Hand

Produktspezifische, rechtliche, budgetäre und steuerliche Möglichkeiten im Vermögens- und Schuldenmanagement

ISBN: 978-3-7143-0058-1

Auflage: 1. 2005

Herausgeber: Böck Hannes, Hofstätter Heinz, Höck Herbert, Huemer Edgar, Prändl Felix, ... alle anzeigen

Verlag: Linde

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 02.05.2005


Format: Einband - flex. (Paperback)

Inhaltsverzeichnis anzeigen
44,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Knapper werdende Finanzmittel, die durch die Währungsunion den EU-Mitgliedstaaten und ihren Teilorganisationen auferlegten Budgetrestriktionen (Wachstums- und Stabilitätspakt; Konvergenzkriterien – „Maastricht“) und nicht zuletzt das im Markt vorhandene Angebot an Finanzprodukten und strukturierten „Problemlösungen“ rücken die Bedeutung eines strukturierten Finanzmanagements für die öffentliche Hand in ein neues Licht. Während in der Privatwirtschaft strukturiertes Finanzmanagement – als Überbegriff für Schulden- und Veranlagungsmanagement – als Baustein einer erfolgreichen Unternehmenssteuerung nicht mehr wegzudenken ist, zeigen die jüngsten Entwicklungen und Trends auch im öffentlichen Bereich ein verstärktes Auseinandersetzen mit diesem Thema. Für Finanzmanager im öffentlichen Bereich. Blättern Sie hier in unserer interaktiven Leseprobe: Um zur vergrößerten Ansicht zu gelangen, klicken Sie bitte direkt auf das Buch!