SWK-Spezial Das neue Bilanzstrafrecht

ISBN: 978-3-7073-3462-3

Auflage: 1. Auflage 2016

Herausgeber: Zeder Fritz

Verlag: Linde

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 18.12.20152015-12-18

Autoren: Jettmar Rudolf, Kerschbaumer Helmut, Maronitsch Julia, Schmitt Marcus, Wess Norbert

Reihe: SWK-Spezial


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 80

/Wirtschaft/Rechnungswesen
Inhaltsverzeichnis anzeigen
Abo-Preis: 19,20 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Einzelpreis: 
24,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Grundlegend neue Bestimmungen zum Bilanzstrafrecht Am 1.1.2016 sind die neuen Straftatbestände des ”Bilanzstrafrechts“ in Kraft getreten: Die §§ 163a–d des Strafgesetzbuches (StGB) ersetzen die bisher geltenden Straftatbestände in § 255 AktG, § 122 GmbHG und einigen weiteren Gesetzen des Gesellschaftsrechts. Die neuen Bestimmungen gelten einheitlich für Aktiengesellschaften, Gesellschaften mit beschränkter Haftung, Europäische Gesellschaften, Genossenschaften, Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit, Privatstiftungen und den ORF, aber auch (neu!) für große, an der Börse notierte Vereine, Sparkassen, kapitalistische Personengesellschaften und ausländische Verbände, enthalten zwei differenzierte Straftatbestände, sind deutlich präziser und enger gefasst als die bisherigen Straftatbestände, sehen eine Straffreiheit bei ”tätiger Reue“ vor. Das Buch bietet einen umfassenden und detailreichen Blick auf die neuen Bestimmungen aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln.