Facebook Pixel

Too Much! Was es kostet, eine Frau zu sein

ISBN:
978-3-7011-8349-4
Verlag:
Leykam
Land des Verlags:
Österreich
Erscheinungsdatum:
02.09.2024
Autoren:
Format:
Hardcover
Seitenanzahl:
272
Ladenpreis
24,50EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Beim Kauf dieses Artikels handelt es sich um eine Vorbestellung.
Updates zu dieser Vorbestellung erhalten?

Frausein ist eine Daueraufgabe.

Geld, Energie, Zeit, Macht – von Frauen wird mehr verlangt.

Eine pointierte Analyse, die zeigt, wie es gerechter gehen könnte. Frauen verdienen weniger und zahlen mehr: für Produkte und Dienstleistungen, die speziell für Frauen vermarktet werden, für Menstruation und Verhütung, für Geburten und für Care Arbeit. Doch das ist längst nicht alles. Die patriarchalen Strukturen verlangen Frauen noch ganz andere Mehrkosten ab: Zeit, Einfluss, Energie. Diese Schieflage muss behoben werden.

Lea Joy Friedel analysiert die gesellschaftlichen Verhältnisse messerscharf und mit Humor, erzählt von Fallstricken, Erfolgen und vom Backlash. Sie wischt den Staub von den Strukturen und zeigt, was es braucht für eine faire Arbeitsteilung und eine gerechte Gesellschaft für alle.