Umtauschverhältnis und Unternehmensbewertung bei der Verschmelzung

Eine Untersuchung zum deutschen und österreichischen Aktienrecht

ISBN: 978-3-214-01270-0

Verlag: Manz

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 10.01.20172017-01-10

Co-Verlag: Schmidt, Otto

Autoren: Mollnhuber Thomas


Format: Buch

Seitenanzahl: 702

/Recht/Unternehmens- und Gesellschaftsrecht /Wirtschaft/Betriebswirtschaftslehre
101,80 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Nirgends ist die Verzahnung betriebswirtschaftlicher Bewertungsmethoden mit rechtlichen Vorgaben so intensiv und vielfältig wie bei der Verschmelzung. Gründe sind die hohe Regelungsdichte des Verschmelzungsrechts, Strukturunterschiede zwischen dem gesetzlichen Modell der Konzentrationsverschmelzung und der Konzernverschmelzung sowie der nur bei der Ersteren funktionsfähige Vertragsmechanismus. Das Werk arbeitet das juristische und betriebswirtschaftliche Schrifttum zu diesem Thema umfassend auf und analysiert mehr als 320 Entscheidungen der Spruchstellenjudikatur zu Umtauschverhältnis, Konzern- und Squeeze-Out Abfindungen. Eine gelungene Kombination aus tiefschürfender Monographie und umfassendem Handbuch.

Biografische Anmerkung

Von Dr. Thomas Mollnhuber, MSc MIM LL.B.