Unabhängigkeit der Medien

Sechstes Rundfunkforum

ISBN: 978-3-214-16429-4

Herausgeber: Berka Walter, Grabenwarter Christoph, Holoubek Michael

Verlag: Manz

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 06.2011

Reihe: Schriftenreihe Recht der elektronischen Massenmedien (REM)


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 150

32,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Die Notwendigkeit unabhängiger Medien ist unbestritten. Wie hingegen eine solche Unabhängigkeit gewährleistet werden kann, ist eine komplexe Frage, der sich die Autoren dieses Tagungsbandes widmen: • Wie werden die Medien vor staatlichem Einfluss geschützt? • Wie schützt der Staat die Medien vor politischer oder wirtschaftlicher Einflussnahme? • Was sind die Unterschiede zwischen öffentlich-rechtlichem und privatem Rundfunk? • Wie begegnet man dem Unabhängigkeitsanspruch des Medienmitarbeiters gegenüber dem jeweiligen Medium selbst? • Effektive Regulierung oder Selbstregulierung der Medien – gibt es eine gesunde Balance? Der Band 8 der Schriftenreihe zeigt die Probleme auf, evaluiert Lösungsmodelle und entwickelt Umsetzungsvorschläge für das österreichische Rundfunkrecht.