Verfahrenshilfe im Ermittlungsverfahren

Good Practice im Lichte der Richtlinie 2016/1919 EU über Prozesskostenhilfe

ISBN: 978-3-7083-1295-8

Verlag: NWV

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 09.10.20192019-10-09

Autoren: Neudorfer Johannes

Reihe: Schriftenreihe der Vereinigung Österreichischer StrafverteidigerInnen


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 220

/Neuerscheinungen /Recht/Straf- und Strafprozessrecht
PDF-Datenblatt
44,80 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Gegenstand dieser Monographie ist eine Untersuchung der Verfahrens-hilfe im Ermittlungsverfahren der österreichischen Strafprozessordnung. Aufbauend auf den Umsetzungsvorgaben der Prozesskostenhilferichtlinie 2016/1919 EU werden bestehende legistische und organisatorische Schwachstellen dargelegt und politisch konsensfähig erscheinende Lösungsmöglichkeiten aufgezeigt. Dabei wird insbesondere auf Qualitätsaspekte und eine praxisorientierte Anwendbarkeit der Verfahrenshilfebestimmungen Augenmerk gelegt. Übergeordnetes Ziel der Arbeit ist es, einen stimmigen Umsetzungsvorschlag im Lichte von Good Practice Bestrebungen zu entwickeln.