Verfassungsgerichtsbarkeit in Europa

ISBN: 978-3-7046-5183-9

Auflage: 1. Aufl.

Herausgeber: Wieser Bernd, Stolz Armin

Verlag: Verlag Österreich

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 08.10.2009

Autoren: Haase Gudrun, Struger Katrin

Reihe: Schriften zur Rechtsvergleichung im öffentlichen Recht


Format: Buch

Seitenanzahl: 319

42,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Eine derartige kompakte, übersichtliche und leicht fassbare Darstellung aller verfassungsgerichtlichen Systeme Europas ist bisher nirgendwo am deutschsprachigen Markt vorhanden. Die Länder werden in einer einheitlichen Gliederung vorgestellt, wobei nach einem kurzen Abriss der historischen Entwicklung der Verfassungsgerichtsbarkeit im jeweiligen Land die Strukturen und schließlich die Kompetenzen vorgestellt werden. Im Anhang findet sich sodann eine tabellarische Übersicht mit den wesentlichen Eckdaten jedes Staates. Mag. Gudrun Haase, geboren 1980, begann im Oktober 1998 das Studium der Rechtswissenschaften an der Karl-Franzens-Universität Graz und schloss dieses im Jahr 2003 mit ausgezeichnetem Erfolg ab. Nach der Absolvierung der Gerichtspraxis wurde sie im Jänner 2005 in den richterlichen Vorbereitungsdienst übernommen. Seit März 2008 ist sie als Staatsanwältin bei der Staatsanwaltschaft Graz tätig. Dr. Katrin Struger, geboren 1982, studierte ab Oktober 2000 an der Karl-Franzens-Universität Graz Rechtswissenschaften und schloss im Jahr 2006 das Doktoratsstudium mit ausgezeichnetem Erfolg ab. Derzeit ist sie Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Österreichisches, Europäisches und Vergleichendes Öffentliches Recht, Politikwissenschaft und Verwaltungslehre der Karl-Franzens-Universität Graz.