"Vermittlung von Poolkräften" am Beispiel der Pflege in Krankenanstalten

Freiberufliche oder unselbständige Dienstleistung?

ISBN: 978-3-214-10183-1

Verlag: Manz

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 12.2007

Autoren: Rebhahn Robert

Reihe: Schriftenreihe Recht der Medizin (RdM)


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 122

Abo-Preis: 24,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

28,40 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Pflege und Betreuung werden nicht nur immer wichtiger, sie werfen auch zunehmend Rechtsfragen auf. Eine ganz wesentliche Frage ist die vertragsrechtliche Lage der Pflegekräfte, wenn sie von einem Dritten an eine Krankenanstalt, ein Pflegeheim oder auch Private "vermittelt" werden. Liegt dann Vermittlung zu freiberuflicher Tätigkeit vor, oder aber Überlassung von Arbeitskräften mit allen daran geknüpften Folgen? Auch für andere Gesundheitsberufe wie etwa Ärzte und Physiotherapeuten sind die hier entwickelten Antworten relevant.