Verordnungen und Erlässe

Das österreichische Strafrecht, Vierter Teil, Gesamtwerk, inkl 21. Lieferung, Stand: 9. 11. 2019

ISBN: 978-3-7046-4098-7

Herausgeber: Salzmann Harald

Verlag: Verlag Österreich

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 11.12.20192019-12-11

Autoren: Mayerhofer Christoph


Format: Loseblatt

Seitenanzahl: 1902

/Recht/Straf- und Strafprozessrecht
PDF-Datenblatt
432,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Rascher Überblick über die Verordnungen und Erlässe des materiellen und formellen Strafrechts NEU mit der 21. Lieferung: Die beiden Durchführungsverordnungen zum Waffengesetz enthalten nun auch Präzisierungen zu „Schreckschusswaffen“ (Anpassung an die Durchführungsrichtlinie EU 2019/69 zur Festlegung technischer Spezifikationen) sowie zur Authentifizierung der befugten Benutzer des Zentralen Waffenregisters. Außerdem enthält die 21. Lieferung: - Einfügung neuer Wirkstoffe und Zubereitungen in die jeweiligen Anhänge der Suchtgiftverordnung (BGBl II Nr. 167/2019) - Einfügung neuer Wirkstoffe und Zubereitungen der Suchtgift-Grenzmengenverordnung (BGBl II Nr. 211/2019) - Einfügung neuer Wirkstoffe und Zubereitungen der Psychotropen-Grenzmengenverordnung (BGBl II Nr. 210/2019) - Einfügung neuer Wirkstoffe und Zubereitungen Neue-Psychoaktive-Substanzen-Verordnung (BGBl II Nr. 168/2019) aufgenommen. - Erlass des Bundesministeriums für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz mit Empfehlungen für das Vorgehen bei der Kostenbestimmung dargelegt (siehe § 381 StPO). - Erlässe der Zentralstelle bezüglich Fragen der Anwendung des Unfalluntersuchungsgesetzes 2005 (abgedruckt unter Unfalluntersuchungsgesetz) sowie mit Auslegungs- und Anwendungsfragen in Zusammenhang mit § 35c StAG (abgedruckt unter StAG). Ihr Nutzen: Die 21. Ergänzungslieferung bringt die Loseblattsammlung der Verordnungen und Erlässe auf den neuesten Stand. Die Systematik der Sammlung verschafft Ihnen zu jeder Bestimmung des materiellen und formellen Strafrechts einen raschen Überblick über die bezugnehmenden Verordnungen und/oder Erlässe. Das Österreichische Strafrecht besteht aus vier Teilen: - StGB - Strafgesetzbuch, Erster Teil - StPO - Strafprozessordnung, Zweiter Teil (in zwei Bänden) - Nebenstrafrecht, Dritter Teil - Verordnungen und Erlässe, Vierter Teil (Loseblattsammlung)

Biografische Anmerkung

HR Dr. Harald Salzmann,
Erster Oberstaatsanwalt der Oberstaatsanwaltschaft Wien