Wir bitten um Verständnis, dass es auf Grund von Inventurarbeiten zwischen Di., 21.11. und Mo., 27.11.2017 zu Verzögerungen beim Versand Ihrer Bestellung kommen kann.

Verrechnungspreise

Basiswissen f├╝r Unternehmer, Manager, Aufsichtsr├Ąte, Aktion├Ąre, Journalisten und die interessierte ├ľffentlichkeit

ISBN: 978-3-7041-0491-5

Herausgeber: BDO Austria GmbH

Verlag: DBV

Land des Verlags: ├ľsterreich

Erscheinungsdatum: 14.01.2011


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 88

18,40 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb ├ľsterreichs

Sofort verf├╝gbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Durch die wachsende Internationalisierung und damit verbunden auch die internationale Arbeitsteilung innerhalb von Konzernen steigen die konzerninternen grenz├╝berschreitenden Transaktionen. Neben dem betriebswirtschaftlichen Erfordernis, derartige Transaktionen ad├Ąquat abzubilden und zu bewerten, besteht auch ein legitimes steuerliches Interesse daran, Vorteilsverschiebungen innerhalb von Konzernen ├╝ber die Staatsgrenzen hinaus zu unterbinden. Verrechnungspreise entscheiden letztendlich ├╝ber den Gewinn oder Verlust des einzelnen Unternehmens und k├Ânnen daher zu Verschiebungen im Steueraufkommen der jeweils beteiligten Staaten f├╝hren. Um ein standardisiertes und nachpr├╝fbares Verfahren sicherzustellen, haben sich die OECD-Staaten auf sogenannte Verrechnungspreisrichtlinien geeinigt. Diese stellen eine Konkretisierung und einen Auslegungsbehelf zu Artikel 9 OECD- Musterabkommen dar. Die OECD-Verrechnungspreisrichtlinien wurden aktuell ├╝berarbeitet und vom ├Âsterreichischen BMF als Verrechnungspreisrichtlinien 2010 herausgegeben. Dieser Ratgeber gibt Ihnen topaktuell einen praxisgerechten ├ťberblick ├╝ber die Verrechnungspreisrichtlinien mit endg├╝ltigem Stand November 2010.