Verteilen statt verspielen

Wege zu mehr Verteilungsgerechtigkeit

ISBN: 978-3-7035-1562-0

Herausgeber: Katzian Wolfgang, Bauer Lucia, Mum David

Verlag: ÖGB Verlag

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 16.10.2012

Reihe: Varia


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 180

29,90 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

"Wer für mehr Verteilungsgerechtigkeit und höhere Steuern eintritt, setzt sich leicht dem Vorwurf aus, Mitglied einer Neidgesellschaft zu sein, die anständige und fleißige Menschen um die Erfolge ihrer Arbeit bringen will. Beides gilt es zu hinterfragen. Denn nicht nur die Umverteilung durch Steuern und Sozialleistungen, sondern auch die Verteilung der Markteinkommen ist Ausdruck gesellschaftlicher Werturteile und nicht individueller Leistungen. Ungleiche Gesellschaften sind von vielen Konflikten geprägt. Dass sie ökonomisch erfolgreicher sind, kann hingegen nicht erwartet werden. Im Gegenteil, es werden die krisenverursachenden Faktoren verstärkt: steigende Privatverschuldung bei den kleinen und mittleren Einkommen, Einkommenskonzentration bei den Spitzenverdienerinnen/Spitzenverdienern, die ihr Vermögen auf den Finanzmärkten „für sich arbeiten“, also spekulativ spielen lassen. Natürlich reicht es nicht, dass wir um die ungerechte Verteilung und ihre Auswirkungen wissen. Wenn wir über Verteilungsgerechtigkeit sprechen meinen wir eine faire Verteilung von Einkommen, Vermögen, Zeit und Bildungschancen. Wer etwas verändern möchte, braucht auch klare Visionen, wie die Zukunft aussehen soll. Wir brauchen ein Umdenken und einen Kurswechsel hin zu einer Politik, die für angemessene Einkommen sorgt, alle Bevölkerungsgruppen am Wachstum beteiligt, ökologische Nachhaltigkeit anstrebt und die Finanzmärkte reguliert. Mit diesem Buch wollen wir einen Diskussions- und Informationsbeitrag zu einem wesentlichen Thema liefern: Verteilungsgerechtigkeit in ihren verschiedenen Aspekten und Dimensionen. Natürlich reicht es nicht, dass wir um die ungerechte Verteilung und ihre Auswirkungen wissen. Wenn wir über Verteilungsgerechtigkeit sprechen meinen wir eine faire Verteilung von Einkommen, Vermögen, Zeit und Bildungschancen. Wer etwas verändern möchte, braucht auch klare Visionen, wie die Zukunft aussehen soll. Wir brauchen ein Umdenken und einen Kurswechsel hin zu einer Politik, die für angemessene Einkommen sorgt, alle Bevölkerungsgruppen am Wachstum beteiligt, ökologische Nachhaltigkeit anstrebt und die Finanzmärkte reguliert. Mit diesem Buch wollen wir einen Diskussions- und Informationsbeitrag zu einem wesentlichen Thema liefern: Verteilungsgerechtigkeit in ihren verschiedenen Aspekten und Dimensionen."

Biografische Anmerkung

Wolfgang Katzian, Vorsitzender GPA-djp, Abgeordneter zum Nationalrat

Mag.a Lucia Bauer, Politologin, Mitarbeiterin des Büro des Vorsitzenden GPA-dj

David Mum, Leiter der Grundsatzabteilung GPA-djp