Verträge des Stiftungsrechts

ISBN: 978-3-7073-3598-9

Auflage: 1. Auflage 2018

Herausgeber: Schummer Gerhard, Kammel Armin

Verlag: Linde

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 06.07.20182018-07-06

Autoren: Kusternigg Julia

Reihe: Vertragsrecht und Vertragsgestaltung


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 176

/Recht/Unternehmens- und Gesellschaftsrecht
Inhaltsverzeichnis anzeigen
46,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Gewusst wie: Alles über die Privatstiftung

Was muss und was darf in der Stiftungsurkunde geregelt werden? Welche Zwecke darf die Privatstiftung begünstigen? Was gilt es im Zusammenhang mit Unterhaltspflichten und Erbrecht zu beachten? ”Verträge des Stiftungsrechts“ beantwortet Ihre Fragen rund um die Errichtung von Privatstiftungen.

Die Privatstiftung dient vor allem dem Wunsch der langfristigen Bindung von Vermögenswerten für einen bestimmten, vom Stifter festgelegten Zweck. Von der Sicherung des Lebenswerks des Stifters über die Absicherung von Angehörigen, die Vermeidung der Zersplitterung des Vermögens infolge eines Erbfalls bis hin zur Erhaltung und gesicherten Führung eines Unternehmens - die Gründe für die Errichtung einer Privatstiftung sind vielfältig und individuell.

Dieser Band bietet einen fundierten und praxisnahen Überblick zur Errichtung und Änderung von Stiftungsurkunden und liefert überdies eine Checkliste für deren Gestaltung. Der Überblick orientiert sich an den Vorgaben des Privatstiftungsgesetzes zum zwingenden und fakultativen Inhalt von Stiftungsurkunden und Stiftungszusatzurkunden. Das Buch gibt Einblick in die Aufgaben der Stiftungsorgane und berücksichtigt für jedes Kapitel die möglichen Änderungen durch die geplante PSG-Novelle 2017.

Für Stifter, Mitglieder von Stiftungsorganen und rechtsberatenden Berufen sowie Studierende und Interessierte unverzichtbar!