Facebook Pixel

Verwaltungsgerichtliche Verfahren

ISBN:
978-3-7007-7159-3
Auflage:
3. Auflage
Verlag:
LexisNexis ARD ORAC
Land des Verlags:
Österreich
Erscheinungsdatum:
13.12.2018
Reihe:
Lehrbuch
Format:
Softcover
Seitenanzahl:
216
oder
Hörerscheinpreis
36,00EUR
Die Berechtigung zur Inanspruchnahme des Hörerscheinpreises liegt laut § 8 Abs 1 Z 2 BPrG nur bei Eigenbedarf einer Hörerin/eines Hörers an einer Universität oder Hochschule und einem vom Vortragenden/von der Vortragenden unterschriebenen und mit dem Namen der Hörerin/des Hörers versehenen Hörerscheins oder einer gleichwertigen Bestätigung der besuchten Universität oder Hochschule, vor. Bei Bestellung in unserem Webshop ist der Hörerschein bzw die gleichartige Bestätigung im Zuge des Bestellvorgangs upzuloaden.
Hörerschein herunterladen
Hörerschein herunterladen Hörerschein herunterladen
Ladenpreis
45,00EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Lieferung in ca. 2 Werktagen Versandkostenfrei ab 40 Euro in Österreich

Seit der zweiten Auflage haben sich Schrifttum, Judikatur und Beratungspraxis weiter intensiv mit der Verwaltungsgerichtsbarkeit auseinander gesetzt. Die vorläufigen Ergebnisse dieser noch laufenden Diskussion werden in der vorliegenden dritten Auflage dieses Buches bereits verarbeitet. Dargestellt werden weiterhin alle verwaltungsgerichtlichen Verfahren einschließlich des Abgaben- und Finanzstrafverfahrens sowie die Sonderverwaltungsgerichtsbarkeit des VfGH.

Mit diesem Kurzlehrbuch wird Studierenden aller Studienrichtungen mit juristischem Schwerpunkt eine didaktische und profunde Einführung in die Materie vermittelt sowie Praktikern wie insbesondere Rechtsanwälten, Notaren und Wirtschaftstreuhändern sowohl bei der ersten Orientierung als auch bei allgemeinen praktischen Fragen wie der Verfassung und Einbringung von Berufungen, Beschwerden und Revisionen geholfen.



Biografische Anmerkung


Univ.-Prof. Dr. Benjamin Kneihs ist Universitätsprofessor an der rechtswissenschaftlichen Fakultät der Paris Lodron Universität Salzburg.

Univ.-Prof. MMag. Dr. Christoph Urtz ist Universitätsprofessor für Finanzrecht an der rechtswissenschaftlichen Fakultät der Paris Lodron Universität Salzburg und Rechtsanwalt/Partner bei Baker & McKenzie in Wien.